Facebook Zentrale: (08 31) 2 11 63

Alle Weiterbildungen und Seminare im Überblick 

Ausbildungen

 
  • zurückliegend - ab 9.01.2018 - Homöopathie-Ausbildung Block 5 - Kempten Open or Close

    Kursinhalt:
    -   Ganzheitliche Betrachtung des Menschen und Bedeutung für die Fallaufnahme, Repertorisation und homöopathische Behandlung (Drei-Schichten-Modell nach G. Vithoulkas,    Besonderheit der Geistes- und Gemütsebene, Umgang mit  Träumen, Angst/Furcht/Wahnideen)
    -Organonarbeit zu diesen Themen
    - Arnzeimittelbilder: Argentum nitricum, Arsen, Barium carbonicum, Stramonium,  Aconit, Lycopodium, Platin, Aurum, Graphit, Hyoscyamus, Bryonia, Antimonium etc.


     

    Ort: ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin: 12 x dienstags, 18.00 - 21.15 Uhr
    Beginn: Dienstag, 9. Januar 2018, 18.00 - 21.15 Uhr
    Kursleitung: HP Daniel Ganz
    Kursgebühr: ZNH-Studiernde: € 370,00
      externe Teilnehmer: € 385,00
         
      Mindestteilnehmerzahl: 10  

     

    » Hier können Sie sich anmelden

Seminare

 
  • zurückliegend 15.01.2017 - kostenloser Vortrag zum Hypnose Seminar Open or Close

    Vortrag zum Hypnose Seminar

    Hypnose - der sanfte Weg zur Heilung

     

    Marcus Carra wird ihnen in diesem Vortrag erläutern, was die Hypnose im Stande ist zu leisten, wenn man sie im klinischen Bereich einsetzt. Der schonende Weg der Heilung bei Ängsten und Phobien. Lernen Sie die Hypnose von einer anderen Seite kennen und entdecken Sie selbst die Wirkung der Hypnose.

     

    Ort:                            ZNH Kempten, Kronenstraße 14

    Termin:                     Montag, 15. Januar 2018, 17.30 – 18.30 Uhr

    Dozent:                     Marcus Carra, HPPsych, Hypnose Master

    Eintritt:                      kostenfrei

    Anmeldung:              erforderlich

     

     

    » Hier können Sie sich anmelden


      

  • 17./18.03.2018 - Werde der du bist - Psychosynthese in der Praxis - Ravensburg Open or Close
    Werde der du bist – Psychosynthese in der Praxis
    Die Psychosynthese ist ein integrativer Ansatz der Transpersonalen Psychologie, der in vielen Bereichen Anwendung findet. Ihr Begründer, der italienische Psychiater Dr. Roberto Assagioli, ging davon aus, dass im Menschen alle Potenziale angelegt sind, um ein sinnerfülltes Leben zu führen. Die Psychosynthese als ganzheitliche Form der Beratung/Therapie erschließt Ressourcen und Lösungskompetenzen: Sie fördert sowohl die seelische Entwicklung der Persönlichkeit als auch die Entfaltung der geistigen Ebene, des spirituellen Selbst. Der körperliche Aspekt wird gewürdigt, indem die Wahrnehmung des In-der-Welt-Seins durch Einbeziehen der Sinne und einer alltags- und realitätsbezogenen Bodenständigkeit geschult wird. In der Psychosynthese – und das ist einzigartig innerhalb der Psychotherapie – spielen die unterschiedlichen Ausformungen des Willens, seine Schulung und Entfaltung eine zentrale Rolle. Er ist die konstruktive Kraft, die Energien freisetzt und bewegt. Nur wenn wir etwas wirklich wollen, finden Veränderung und Entwicklung statt. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Psychosynthese lernen Sie verschiedene Methoden kennen, wie z. B. Übungen zur Schulung des Willens und zur Schulung der Imagination, Arbeit mit Symbolen, Arbeit mit Teilpersönlichkeiten, Disidentifikation, Entwickeln eines realistischen Idealmodells. Die große Methodenvielfalt der Psychosynthese, die auch Tests zur Überprüfung des Entwicklungsfortschritts anbietet, gibt dem Berater/Therapeuten effektive Werkzeuge an die Hand, die ihm gleichzeitig genügend kreativen Freiraum bieten, um auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können.
     
    Ort:                  ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termin:            Samstag, 20. Oktober 2018,  15.00  – ca. 20.00 Uhr    
                            Sonntag, 21. Oktober 2018,     9.00 –  ca. 16.00 Uhr
    Kursleitung:     Angelika Baudisch-Kunze, Psycholog. Beraterin, Dozentin, Supervisorin
    Kursgebühr:     für ZNH-Studierende   200,-- €
                             für externe Teilnehmer   215,-- €
    Mindestteilnehmerzahl: 4
    max. Teilnehmerzahl:   8
     

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 24./25.03.2018 - M.E.T. Meridian-Energie -Therapie (Klopfen) Ravensburg Open or Close
    M.E.T. Meridian-Energie-Therapie („Klopfen“)
    Basis-Seminar
    Gibt es eine einfache therapeutische Technik um alle unsere Probleme zum Verschwinden zu bringen? Nein, leider nicht, aber die M.E.T kommt diesem Ideal schon ziemlich nahe.
    M.E.T. neutralisiert einschränkende Einstellungen und emotionale Probleme, wie Angst, Wut, Anhaftung, Schmerzen und Süchte, die unsere Probleme immer wieder aktivieren und uns damit unbewusst steuern. Das lernen wir in diesem Kurs nicht nur für Klienten, sondern genauso für uns selber und bekommen so ein wunderbares Instrument um die Steine, die unsere Fahrt behindern,„wegzuklopfen“.
    Nach einer M.E.T.-Sitzung können wir bessere Entscheidungen für unser Leben treffen - frei von einschränkenden Programmen aus unserer Vergangenheit. In mehr als 90% aller Fälle kann der Anwender bereits nach einer Anwendung eine sofortige Veränderung wahrnehmen und spüren.
    Das Seminar bietet Theorie und Praxis zu gleichen Teilen.               
     
    Ort:                      ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termine:              Samstag,  24. März  2018,  15.00  – 20.00 Uhr     
                                Sonntag,   25. März  2018,     9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:         Michael Hentschel, Heilpraktiker
    Kursgebühr:         für ZNH-Studierende:      215,-- € 
                                für externe Teilnehmer:    230,-- € 
    mind. Teilnehmerzahl:    8 
    max.   Teilnehmerzahl: 18

     

    » Hier können Sie sich anmelden

     

  • 12. und 19.04.2018 - Depression - Eine Krankheit mit vielen Gesichtern - Kempten Open or Close
    Depression – Eine Krankheit mit vielen Gesichtern
    Diagnostik und Behandlungsansätze aus Sicht der Naturheilkunde
    und Schulmedizin
    Die Depression (lat. „deprimere, niederdrücken“) ist eine der häufigsten, aber auch eine der am meisten verkannten und versteckten Erkrankungen. Manchmal sind es diffuse Schmerzen, ein Gefühl eines Burn Out‘s, abendliche Schlafstörungen, auftretender Appetitverlust oder der Verlust sexuellen Verlangens,
    die als erste Hinweise auf eine depressive Störung hindeuten.
    Das Bundesgesundheitsministerium schätzt, dass in Deutschland vier Millionen Menschen von einer Depression betroffen sind und dass gut zehn Millionen Menschen bis zum 65. Lebensjahr eine Depression erlitten haben. Die Dunkelziffer ist hoch, äußert sich doch die Depression bei Männern, Frauen oder Kindern in unterschiedlichster Art und Weise.
    So verschieden „die Gesichter der Depression“ erscheinen, so unterschiedlich ist deren Behandlung. In diesem Seminar  sollen in Theorie und Praxis die unterschiedlichen Erscheinungsweisen
    der Depression beleuchtet werden, deren Diagnostik und deren Behandlungsansätze aus Schulmedizin sowie aus der Naturheilkunde.
    Am Ende können und sollen offene Fragen diskutiert werden.
     
    Ort:                ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:       Theorie: Donnerstag,  12. April 2018,  17.00 – 21.00 Uhr 
    Praxis:           Donnerstag,  19. April 2018,  17.00 – 21.00 Uhr
    Kursleitung:   Herr Naegele, Heilpraktiker
    Kursgebühr:   für ZNH-Studierende:             90,-- € 
                          für externe Teilnehmer:        105,-- €
    mind. Teilnehmerzahl:   6 

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 14.04.2018 mündl. Prüfungsvorbereitungskurs für Heilpraktiker für Psychotherapie - Ravensburg Open or Close
    Prüfungsvorbereitungskurs Märzprüfung 2018
    für die mündliche Prüfung  (Heilpraktiker Psychotherapie)
     
    Anhand eines Praxisfalles wird die Prüfungssituation simuliert, dabei prüfungsrelevanter Stoff wiederholt und jeder Teilnehmer erhält ein persönliches Coaching zu seinem Auftreten
     (Dauer pro Teilnehmer ca. 45 Minuten)

    Ort:                    ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Dozentin:           Frau Tauber
    Termin:              Samstag, 14. April  2018 
                              15.00 – 20.00 Uhr
    Kursgebühr:      ZNH-Studierende:      €   95,--
                              externe Teilnehmer:   €  110,--
    max. Teilnehmerzahl: 6
     
     

     

  • 14./15.04.2018 - Japanisches Heilströmen Teil I - Ravensburg Open or Close
    Japanisches Heilströmen
    Teil I
    Ein Seminar zur Selbsthilfe für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Nach diesem Einführungs-Seminar kann man einfach loslegen und sich, Patienten und seine Familie strömen.
    Diese jahrtausendalte Methode zur Selbstbehandlung erfolgt ohne Hilfsmittel nur mit den Händen. Da die Hände Transformatoren für die kosmische Energie sind, benutzen wir bei der Anwendung nicht die eigene Energie und können dadurch auch nie schaden.
    Japanisches Heilströmen ist die „Heilkunst des Schöpfers, die durch den mitfühlenden Menschen wirkt“. Das Buch „Japanisches Heilströmen“ von Ingrid Schlieske wird zur Lektüre empfohlen.
     
    Ort:                  ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termine:          Samstag,  14. April  2018,  15.00  – 20.00 Uhr     
                            Sonntag,  15. April  2018,     9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:     Michael Hentschel, Heilpraktiker
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende:        215,-- € 
                            für externe Teilnehmer:     230,-- € 
    mind. Teilnehmerzahl:   8 
    max.   Teilnehmerzahl: 18

     

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 21.04.2018 - kostenloser Vortrag zum Seminar Lichtkenesiologie - Kempten Open or Close
    Vortrag zum Seminar:
    Lichtkinesiologie und Biophotonen-Spiegel
    Licht für die Zellen - eine einzigartige Therapie für mehr Gesundheit.
    Die Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel sind ein therapeutisches Werkzeug, durch welches tiefe Behandlungen möglich und einfach geworden sind.
    Durch Rückinformierung von gefilterten Lichtteilchen (Photonen) an die ursprüngliche Störzone wird es möglich, Ordnung und Funktion in einem gestörten System positiv zu beeinflussen.
    Die Spiegel-Methode fließt wirkungsvoll in die ganzheitliche Therapiearbeit ein und löst Störfelder und Blockaden auf verschiedenen Ebenen elegant auf. Der breite Anwendungsbereich reicht von der körperlichen Ebene z.B. von der nachhaltigen Entstörung einer Narbe über seelische Themen bis zur Auflösung krankmachenden Dynamiken im Familiensystem.
     
    Ort:                        ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:                Samstag, 21. April 2018, 16.00 – 18.00 Uhr  
    Dozentin:               Renzo Celani (Heiler), Nicole Pechmann
    Eintritt:                   kostenfrei
    Anmeldung:           erforderlich

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 21./22.04.2018 - Familien- und andere Aufstellungen - Ravensburg Open or Close
    Familien- und andere Aufstellungen
    können sowohl als alleinige  Methode angewendet als auch
    in andere therapeutische- und beratende Settings integriert werden
     „...Beim Familienstellen kommt ans Licht, was hinter diesen Problemen, die unser Leben erschweren, wirkt...“ (www2.hellinger.com ) sagt Bert Hellinger, „Vater“ der Methode des Familienaufstellens.
    Die Methode, die zunächst in der Herkunfts-Familie einer Person ihre Wurzeln hat, lässt sich auch auf andere Systeme, wie Teams, soziale, politische oder geschäftliche Gruppierungen übertragen. Immer geht es darum, dass eine außenstehende Person, eine Person oder auch eine Situation, ein Objekt, ja sogar ein Gefühl repräsentiert und durch ihre persönliche Wahrnehmung, Inhalte aus dem Verborgenen sichtbar macht.
    Die Methode macht Ursachen von Konflikten und belastenden Problemen deutlich und trägt so zur Lösung bei.
    In diesem Seminar lernen Sie die Methode in Theorie und Praxis kennen. Jeder Teilnehmer kann, sofern er/sie das möchte, durch eine persönlichen Aufstellung und als Stellvertreter in anderen Aufstellungen sowohl die Methode erleben als auch an eigenen Lebensthemen arbeiten.
    Darüber hinaus werden wir Aufstellungen mit Figuren durchführen und Beispiele erörtern wie sich die Methode auch in andere therapeutische oder beratende Kontexte integrieren lässt. Persönliche Wünsche der Teilnehmer werden gerne berücksichtigt.
    Jede/r Teilnehmer/in wird die Chance haben eine eigene Aufstellung durchzuführen.
    Ort:                 ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termine:         Samstag,  21. April 2018, 15.30 Uhr – 19.30 Uhr
    Sonntag,         22. April 2018,   9.30 Uhr – ca. 18:00 Uhr
    Kursleitung:    Helga Dittmann, HP., Dipl. Päd.
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende:           210,-- €
                           für externe Teilnehmer:         225,-- €         
      Mindestteilnehmerzahl:  6
      max.  Teilnehmerzahl:   15

    » Hier können Sie sich anmelden

  • ab 22.04..2018 - Selbsterfahrung/Persönlichkeitsentwicklung KE/RV Open or Close

     

    Selbsterfahrung/
    Persönlichkeitsentwicklung
     
    Einjähriges Seminar
    In diesem Seminar geht es darum, sich selbst bewusster wahrzunehmen und die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen weiter zu entwickeln. Einschränkende Verhaltensweisen und Muster sollen bewusst gemacht und verstanden werden, neue Verhaltensweisen können im geschützten Rahmen erprobt werden. So kann sich mit Hilfe der Gruppe das Selbstbild verändern, was meist sowohl eine Steigerung des Selbstbewusstseins als auch der Selbstbestimmung zur Folge hat. Darüber hinaus kann mehr Klarheit bezüglich der privaten und beruflichen Ziele entstehen. Wer therapeutisch arbeiten will, sollte seine eigenen Themen kennen, um sie nicht mit den Problemen der Klienten zu verstricken. Professionalität bedeutet, sich als Therapeut klar abgrenzen zu können. Somit ist die Kenntnis der „eigenen inneren Baustellen“ eine wichtige Grundlage des erfolgreichen beraterischen / therapeutischen Handelns.
    Methoden:
    -    Gestalttherapeutische Interventionen         
    -    Üben neuer Verhaltensweisen
    -    Fantasiereisen
    -    reflektierende Gespräche
     Zielgruppen: HP, HP-Psycho; Berufsgruppen, die mit Menschen arbeiten, Personen, die sich persönlich weiterentwickeln möchten.
    Ort:               ZNH Kempten, Kronenstraße 49
                         ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
                         richtet sich nach dem Wohnort der Mehrzahl der angemeldeten Kursteilnehmer und wird mit der Gruppe besprochen.
    Termine:       10 x sonntags, jeweils 9.30 – 16.00 Uhr
                         22.04.2018, 13.05.2018, 17.06.2018, 15.07.2018, 23.09.2018,
                         21.10.2018, 25.11.2018. 13.01.2019, 10.02.2019, 17.03.2019
    Kursleitung:  Barbara Kinder, Dipl.-Pädagogin, Gestalttherapeutin DVG, HPPsych
    Kursgebühr:  für ZNH-Studierende                      595,-- €  
                         oder 10 x zahlbar z. 1. d. Monats     64,-- €  
                         für externe Teilnehmer                   610,-- €
                         oder 10 x zahlbar z. 1. d. Monats     65,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:   8
    max. Teilnehmerzahl:     12

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 28./29.04.2018 - Traumkörperarbeit - Kempten Open or Close
    Traumkörperarbeit
    Die Traumkörperarbeit ist ein Verfahren, das vom amerikanischen Physiker und Psychotherapeuten Arnold Mindell entwickelt wurde. Dazu angeregt wurde er durch das Studium der Bücher des Anthropologen Carlos Castaneda, der über 11 Jahre Schüler des indianischen Meisterschamanen Juan Matus war, und von der Traumzeit der australischen Aborigines.
    Der Traumkörper ist unsere essentielle innere Instanz, die das, was und wer wir wirklich sind, in unsere Lebensrealität einbringen will.
    Bei der Arbeit mit dem Traumkörper geht es ums Träumen, das sich als Tendenz über den Körper ausdrückt. Man folgt dem Träumen, indem man das Traumbewusstsein in den Alltag hinübernimmt und ihn danach ausrichtet – ebenso wie man das Wachbewusstsein in den Traum hinübernehmen kann in Form von luzidem Träumen (= Klarträumen). So findet luzides Träumen auch im Tagesbewusstsein statt.
    Nach einer Einführung in die Grundlagen der Traumkörperarbeit üben Sie, wie Sie das Träumen als Haltung in Ihr Leben integrieren können, indem Sie – im Gegensatz zum kritischen Blick des Verstandes – mit dem weichen Blick der Seele
    - neugierig-offen sind.
    - auf sog. "Flirts" achten.
    - echte Begegnung zulassen.
    - sich berühren lassen.
    Außerdem lernen Sie die Symptomarbeit kennen, in der sich der Traumkörper in Form von körperlichen und seelischen Einschränkungen bemerkbar macht.
    Die Traumkörperarbeit ist eine ausgesprochen spannende, inspirierende und kreative Arbeit, die in ihrer Wirksamkeit die beraterische bzw. therapeutische Ausübung sehr bereichert. Hier verbinden sich die Seelen von Klient und Berater in einer spirituellen Begegnung, die die verstandesgelenkte Ebene verlässt und den geistigen Raum weitet.
     
    Ort:                  ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:            Samstag, 28. April 2018,  15.00  – ca. 20.00 Uhr
                            Sonntag,  29. April 2018,    9.00  – ca. 16.00 Uhr
    Kursleitung:     Angelika Baudisch-Kunze, Psycholog. Beraterin, Dozentin, Supervisorin
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende      200,-- €
                            für externe Teilnehmer   215,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:   4
    max. Teilnehmerzahl:      8

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 28./29.04.2018 - Trauma - Traumatherapie - Basisseminar - Kempten Open or Close
    Trauma  –  Traumatherapie  – Basis
    Traumatisierte Patienten in der Praxis
    Für Heilpraktiker und Heilpraktiker für  Psychotherapie und andere verwandte Berufsgruppen 
    Schockierende Lebensereignisse unterschiedlicher Schweregrade hinter-lassen ihre Spuren in der Seele von Menschen und bestimmen oft noch Jahrzehnte später deren Verhalten.
    In diesem Seminar lernen Sie den Traumabegriff fundiert und verständlich aus dem Blickwinkel der Psychotraumatologie kennen. Auf der Basis moderner Erkenntnisse aus der Hirnforschung befassen wir uns mit der Entstehung von Traumatisierungen und den daraus resultierenden Traumafolgestörungen.
    Außerdem lernen Sie Techniken aus der Traumatherapie kennen, die der Selbstberuhigung und der psychischen Stabilisierung dienen. Sie lernen, Ihre Patienten und Klienten anzuleiten, sich selbst Sicherheit zu geben und zu trösten und unter Stress nicht »den Kopf zu verlieren«.
    Ein spannendes und wichtiges Seminar für alle, die mit Menschen arbeiten und mehr Wissen und Verständnis für das Thema Trauma entwickeln möchten.
     
    Ort:                     ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:               Samstag,  28. April 2018,   15.00 – 20.00 Uhr
                               Sonntag,   29. April 2018,     9.30  – 17.00 Uhr
    Kursleitung:        HP Angelika Jouaux, Diplom-Sozialpädagogin (FH)
    Kursgebühr:       für ZNH-Studierende:    195,-- €
                              für externe Teilnehmer:  210,-- €

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 05./06.05.2018 - Cranio-Sacrale Therapie - Kempten Open or Close

     

    Cranio-Sacrale Therapie
    Einführungsseminar
    Das rhythmische Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit wurde von Dr. William G. Sutherland als der „Atem des Lebens“ bezeichnet. Die Craniosacrale Therapie wurde von Dr. Sutherland aus der Osteopathie entwickelt. In diesem Seminar lernst du, wie du den zarten „Atem des Lebens“ bei dir selbst und anderen spüren kannst und welchen Einfluss er auf unser Leben und unsere Gesundheit hat.
    Diese rhythmisch schwingende Flüssigkeit ist direkt mit dem Nervensystem verbunden. Über das vegetative Nervensystem sind wir wiederum mit zahlreichen Organen und Drüsen vernetzt. Unsere achtsame Berührung kann sich ausgleichend auf das vegetative Nervensystem und somit bei Krankheiten und Beschwerden positiv auf zahlreiche körperliche Funktionen auswirken. In der Craniosacralen Therapie ist eine innere Haltung voller Respekt und Achtsamkeit gegenüber unseren Klienten erforderlich. Der Kurs dient als Einführung zum Kennenlernen der Methode und es sind weitere Kurse zur Vertiefung geplant.
    Möchtest Du:
    - die Wahrnehmung deiner Hände schulen, um Menschen mit Deinen verfeinerten Sinnen zu berühren?
    - lernen mit deinen Händen den „Atem des Lebens“ (Craniosacral-Rhythmus) deiner Patienten wahrzunehmen?
    - deine Kenntnisse der Anatomie und Physiologie vertiefen, wiederholen und sie auch in deiner Behandlung anwenden?
    -  deine Klienten begleiten, gemeinsam mit ihnen ihre Blockaden aufzulösen, damit sich ihr CS-Rhythmus natürlich entfaltet?
    - eine ganzheitliche Heilkunst lernen, indem du deine Übungspartner sanft und zugleich tief berührst und zugleich selbst tief berührt wirst?
    - Übungen lernen, wie du deine eigene „Mitte“ stärken kannst?
    - Techniken der Craniosacralen Therapie gegenseitig üben, um sie auch in der eigenen Praxis bereits nach diesem Wochenende anzuwenden?
    Falls du die meisten Fragen mit ja beantwortest, freue ich mich auf unser gemeinsames Üben und Lernen. Pawel Osten arbeitet seit 2006 mit Craniosacraler Therapie.
     
    Ort:                 ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:           Samstag, 05. Mai  2018,  15.00 – 20.00 Uhr
                           Sonntag, 06. Mai 2018,      9.00 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:    Pawel Osten, Heilpraktiker
    Kursgebühr:   für ZNH Studierende:       215,-- €
                           für externe Teilnehmer:   230,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:  6
     
     


    » Hier können Sie sich anmelden

  • 05./06.05.2918 - Japanisches Heilströmen Tel II - Ravensburg Open or Close

    Autogenes 

    Japanisches Heilströmen
    Teil II
    Die Fortsetzung von Kurs 1 liefert tiefere Einblicke in diese grenzenlose Kunst des energetischen Heilens. Wir lernen die Release-Technik und die Tiefen kennen, wiederholen die Lage der Punkte und strömen unter anderem auch die große Mittellinie.
     
    Ort:                     ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termine:             Samstag,  05. Mai  2018,  15.00  – 20.00 Uhr     
                               Sonntag,  06. Mai  2018,     9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:        Michael Hentschel, Heilpraktiker
    Kursgebühr:       für ZNH-Studierende:       215,-- € 
                               für externe Teilnehmer:    230,-- € 
    mind. Teilnehmerzahl:   8 
    max.   Teilnehmerzahl: 18

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 12./13.05.2018 - Ausleitungsverfahren: Praxiskurs - Kempten Open or Close
    Ausleitungsverfahren: Praxiskurs
    In diesem Kurs geht es um die praktische Anwendung der traditionellen Naturheilverfahren:
    - Das Schröpfen mit seinen verschiedenen Facetten
    - Das Baunscheidtverfahren
    - Der Aderlass
    - Die Blutegelbehandlung
    - Das Cantharidenplaster
    Diese Verfahren bieten gerade dem Praxisanfänger ein großes Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten und sie sind einfach in der Handhabung.
    Ausleitungsverfahren sind eine große Domäne der Naturheilkunde.
    Chronische Erkrankungen entstehen durch Verschlackungen im Pischinger-Raum. Daher ist es unumgänglich diese Toxine auszuleiten, die vitalen Lebensprozesse wieder anzuregen und die Giftstoffe über diese Wege auszuleiten. Auch die Umwelt belastet den Organismus mit Giften. Konservierungsstoffe, Farbstoffe, viele unserer Lebensmittel sind durch Umweltgifte sowie Chemie verändert und das wirkt sich negativ auf unseren Organismus aus. Ebenso wirken die chemischen Medikamente belastend auf unseren Körper ein.
    Eine wirksame und erfolgreiche Behandlung von Krankheiten ist heute nicht mehr ohne Ausleitung denkbar! Alle Verfahren können mit Homöopathie und anderen Therapien kombiniert werden.
    Zudem sind die Kosten in der Anschaffung verhältnismäßig gering oder können über Einmalmaterial dem Patienten in Rechnung gestellt werden.
    Voraussetzung: Therapeutischer Mut und die Bereitschaft diese Verfahren an sich selbst auszuprobieren.
    Ort:                 ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:           Samstag, 12. Mai 2018, 15.15 – 19.15 Uhr, incl. ½ Std. Pause
                           Sonntag,  13. Mai 2018,    9.30 – 17.00 Uhr, incl. 1 Std. Pause
    Kursleitung:    Silvia Hieble-Schwärzler, Heilpraktikerin
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende:    160,-- €
                           für externe Teilnehmer:  175,-- €
                           + Material    40,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:    8
     

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 9./10.06.2018 - Japanisches Heilströmen Teil III- Ravensburg Open or Close
    Japanisches Heilströmen
    Teil III
    Nachdem Sie nun die Grundlagen des Japanischen Heilströmens kennengelernt haben, bauen wir nun weiter an dem Gebäude, das noch viele Stockwerke hat.  Ich stelle Ihnen die Spezialisten vor, die 5 Körperfunktionsströme, die Korrekturen und noch viele andere Ströme, die die Welt des Japanischen Heilströmens ausmachen. Sie werden befähigt diese Kunst perfekt auszuführen. Freuen Sie sich auf eine intensive Zeit des Strömens, des Erlebens und Erlernens.

    Ort:                   ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termine            Samstag,  09. Juni  2018,  15.00  – 20.00 Uhr  
                             Sonntag,   10. Juni   2018,   9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:      Michael Hentschel, Heilpraktiker
    Kursgebühr:      für ZNH-Studierende:      215,-- € 
                             für externe Teilnehmer:    230,-- € 
    mind. Teilnehmerzahl:   8 
    max.   Teilnehmerzahl:  18
     

     

  • 15.06.2018 - Warm up – YNSA Schädelakupunktur nach Yamamoto - Kempten Open or Close
    Warm up – YNSA Schädelakupunktur
    nach Yamamoto

    Wie war das nochmal, wo waren noch die Y-Punkte und dann noch die passenden Diagnostikpunkte an Hals oder Bauch? Welche Punkte sind nochmal zu testen bei Kopfschmerzen oder Sprachstörungen nach Apoplex? Geht es Dir auch so?
    Bei diesem Workshop bietet sich die Möglichkeit gelerntes wieder aufzufrischen oder zu reaktivieren.  Viele Fragen zu stellen, eigene Fälle vorzustellen und eine Runde unter Supervision zu üben. Ich freue mich auf eine spannende Runde und stelle an diesem Tag ein neues Somatotop vor.
     
    Ort:               ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:         Freitag, 15. Juni 2018, 10.00 – 16.00 Uhr
    Kursleitung:  HP Andrea Geisteier
    Kursgebühr:  für ZNH-Studierende        98,-- €
                          für externe Teilnehmer   113,-- €
     
     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 23./24.06.2018 - Trauma - Traumatherapie - Aufbauseminar I- Kempten Open or Close
     
    Traumatherapie  – Aufbauseminar 
    Für Heilpraktiker und Heilpraktiker für  Psychotherapie und andere verwandte Berufsgruppen 

    Schockierende Lebensereignisse unterschiedlicher Schweregrade hinterlassen ihre Spuren in der Seele von Menschen und bestimmen oft noch Jahrzehnte später deren Verhalten.
    Im ersten Seminar lernten Sie den Traumabegriff fundiert und verständlich aus dem Blickwinkel der Psychotraumatologie kennen. Erste Stabilisierungstechniken haben Sie eingeübt.
    Im Aufbauseminar werden wir wichtige theoretische Hintergründe vertiefen und uns Zeit zum Lernen und Ausprobieren verschiedener Behandlungstechniken nehmen. Wichtige Inhalte sind unter anderem Ressourcenarbeit, neue Imaginationen und Arbeit mit dem inneren Team.
    Ein spannendes und wichtiges Seminar für alle, die mit Menschen arbeiten und mehr zu Thema Trauma wissen und einüben wollen.
    Voraussetzung: Teilnahme am Trauma-Grundlagenseminar
     
    Ort:                   ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:             Samstag,  23. Juni 2018,   15.00 – 20.00 Uhr
                             Sonntag,   24. Juni 2018,     9.30 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:      HP Angelika Jouaux, Diplom-Sozialpädagogin (FH)
    Kursgebühr:      für ZNH-Studierende:              195,-- €
                              für externe Teilnehmer:           210,-- €
     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 30.06./01.07.2018 - Ich bin.... Mein Bewusstsein als Helferin - Kempten Open or Close
    Aufgrund der ausbildungsübergreifenden Thematik sowohl für angehende/fertige Heilpraktiker als auch für Heilpraktiker für  Psychotherapie  geeignet
    Wochenend-Intensivseminar
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Zeitraum zwischen Ausbildungsabschluss und Eröffnung einer Praxis angefüllt ist mit vielen Fragen hinsichtlich des organisatorischen Vorgehens sowie der eigenen Person in Verbindung mit der Klientenbeziehung. Pragmatismus, Kreativität und analytisches Denken sind hier gleichermaßen gefragt und stellen in dieser Kombination eine große Herausforderung dar.
    Das Seminar gibt dem Thema "eigene Person" Vorrang, da meiner Erfahrung nach die Bewältigung organisatorischer Aufgaben durch eine hohe Motivation, als BeraterIn/ TherapeutIn zu arbeiten, wesentlich erleichtert wird.Ein intensiver Selbsterfahrungsprozess ermöglicht Ihnen, das Ziel für Ihre beraterische bzw. therapeutische Arbeit zu klären und zu manifestieren. Es geht um die Schwerpunkte Aggression (als Fähigkeit etwas anzugehen und durchzusetzen), Selbstbewertung, Umgang mit Macht, Motivation und Berufung in Verbindung mit dem individuellen inneren Wertesystem sowie um die Bedeutung des Willens. Lösungsorientierte Ansätze und transpersonale Methoden stoßen den Prozess an und halten ihn in Gang.
    Zusätzlich erhalten Sie umfangreiches Material – zur Rekapitulation, um an der Arbeit mit sich selbst dranbleiben zu können und als Hilfe für die organisatorische Umsetzung.
     
    Ort:                  ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:            Samstag, 30. Juni  2018,  15.00  – ca. 20.00 Uhr     
                            Sonntag, 01. Juli    2018,    9.00  – ca. 16.00 Uhr
    Kursleitung:     Angelika Baudisch-Kunze, Psycholog. Beraterin, Dozentin, Supervisorin
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende:   200,-- €
                            für externe Teilnehmer:  215,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:    4
    max. Teilnehmerzahl:      8

     

    » Hier können Sie sich anmelden

     

     

  • 7./8.7.2018 - Lichtkinesiologie und Biophotonen-Neuausrichtung-Spiegel - Kempten Open or Close
     
    Lichtkinesiologie und Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel nach Renzo Celani
    Wochenendseminar

    Basis
    Licht für die Zellen - eine einzigartige Therapie für mehr Gesundheit.
    Die Lichtkinesiologie ist entstanden durch die Arbeit mit den Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegeln und dem Testen und direkten Behandeln der um Hilfe suchenden Menschen. Indem wir durch die Behandlung mit den Biophotonen Spiegeln die Möglichkeit haben, den Stress im Körper zu reduzieren und ihm dadurch deutlich mehr Energie für die alltägliche Regulation im Körper zur Verfügung zu stellen, ist es uns gelungen auf den Gesundheitszustand positive Einwirkung zu haben.
    Mussten früher nach einer Behandlung oft zahlreiche Substanzen eingenommen werden, reduziert sich die Mitteleinnahme nach einer Biophotonen Spiegel Behandlung meist auf nur einige wenige Mittel.
    Dies macht es nicht nur einfacher für den Patienten, sondern auch für den Therapeuten. Ein Durchbruch unter anderem in der Behandlung chronischer Erkrankungen und Traumata. Verschiedene Messverfahren können diese positiven Veränderungen sichtbar machen, z.B. der
    Herzratenvariabilitäts-Test (HRV), ein spezielles Spektral EEG aber auch Blutuntersuchungen.
    Die Spiegel-Methode und Lichtkinesiologie fließt wirkungsvoll in die ganzheitliche Therapiearbeit ein und löst Störfelder und Blockaden auf verschiedenen Ebenen elegant auf. Sowohl bei chronischen als auch bei akuten Krankheiten sind die Spiegel einsetzbar.
    Zur Teilnahme an diesem Seminar sind keine Vorkenntnisse nötig.
    Seminarinhalte sind:
    -  Vermittlung und praktische Übungen zum Muskeltest
    -  Auffinden von Blockaden in der Regulation
    -  das direkte Behandeln der gefundenen Blockaden
    -  Einführung in den Umgang mit den Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegeln
    -  Behandlungsablauf Lichtkinesiolgie
    Schon nach dem ersten Seminar ist es möglich, die Methode direkt in den Praxisalltag zu integrieren.
     
    Ort:                    ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:            Samstag,  7. Juli 2018,  15.00  – 19.00 Uhr    
                              Sonntag,   8. Juli 2018,  10.00 –  15.00 Uhr
    Kursleitung:       Renzo Celani (Heiler), Nicole Pechmann (Heilpraktikerin)
    Kursgebühr:      für ZNH-Studierende:   230,-- €
                             für externe Teilnehmer: 245,-- €
    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
     

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 22.07.2018 - Phythobiophysics Blütenessenzen - Kempten Open or Close
    Phytobiophysics Blütenessenzen
    und deren Anwendung in der Praxis
    Blütenessenzen - Phytobiophysics Flower Formulas, entwickelt von Diana Mossop aus England, werden aus den Essenzen tausender Pflanzen-, Blüten – und Bäumen aus allen Teilen der Erde gewonnen. Sinnvoll miteinander kombiniert, entstehen sehr spezifische Resonanzschwingungen.
    Unsere Lebenskraft wird durch Ernährung aufrecht erhalten, so haben Pflanzen uns seit Anbeginn der Zeit direkt und indirekt mit den wichtigen Bestandteilen unseres Daseins versorgt. Gesundheit wird jedoch nicht nur durch Nahrung beeinflusst. Unsere Gefühle, innere Einstellung und Geisteshaltung sowie seelische Traumen haben einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und Langlebigkeit.
    Bei spirituellen, emotionalen und körperlichen Beschwerden können die Blütenessenzen unterstützend und harmonisierend wirken.
    Sie können helfen Energieblockaden zu lösen und die Aufnahme von Nährstoffen zu verbessern. Dadurch kann eine Harmonisierung der Funktionen des Körpers und ein Ausgleich auf allen Bewusstseinsebenen geschehen.
    Das Institut für Phytobiophysics von Diana Mossop wurde 1990 gegründet. Hinter der Anwendung natürlicher und energetischer Kräfte von Pflanzen, die nun als „Mossop-Philosophie“ bezeichnet wird, stehen viele Jahre der Forschung und Entwicklung.
    In diesem Seminar werde ich auf die Blüten- und Baumessenzen sowie die Heartpowers (kraftvolle Herzessenzen) eingehen und deren Anwendungs-möglichkeiten in der Praxis aufzeigen.
    Dieses Seminar eignet sich für die therapeutische Arbeit, richtet sich aber ebenso an Interessierte, die in keinem therapeutischen Beruf tätig sind.
    Ort:                   ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:             Sonntag, 22. Juli 2018, 10.00 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:      Nicole Pechmann, Heilpraktikerin
    Kursgebühr:     für ZNH Studierende:     110,-- €
                             für externe Teilnehmer: 125,--€
    Mindestteilnehmerzahl: 4

     

    » Hier können Sie sich anmelden

     

     

     

     

     

     

  • 15./16.09.2018 - M.E.T. Meridian - Energie Therapie (Klopfen) - Kempten Open or Close
    M.E.T. Meridian-Energie-Therapie („Klopfen“)
    Basis-Seminar
    Gibt es eine einfache therapeutische Technik um alle unsere Probleme zum Verschwinden zu bringen? Nein, leider nicht, aber die M.E.T kommt diesem Ideal schon ziemlich nahe.
    M.E.T. neutralisiert einschränkende Einstellungen und emotionale Probleme, wie Angst, Wut, Anhaftung, Schmerzen und Süchte, die unsere Probleme immer wieder aktivieren und uns damit unbewusst steuern. Das lernen wir in diesem Kurs nicht nur für Klienten, sondern genauso für uns selber und bekommen so ein wunderbares Instrument um die Steine, die unsere Fahrt behindern,„wegzuklopfen“.
    Nach einer M.E.T.-Sitzung können wir bessere Entscheidungen für unser Leben treffen - frei von einschränkenden Programmen aus unserer Vergangenheit. In mehr als 90% aller Fälle kann der Anwender bereits nach einer Anwendung eine sofortige Veränderung wahrnehmen und spüren.
    Das Seminar bietet Theorie und Praxis zu gleichen Teilen.     
               
    Ort:                     ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:             Samstag,  15. September 2018,  15.00  – 20.00 Uhr    
                               Sonntag,  16. September  2018,     9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:        Michael Hentschel, Heilpraktiker
    Kursgebühr:       für ZNH-Studierende:       215,-- €  
                               für externe Teilnehmer:    230,-- €
    mind. Teilnehmerzahl:   8 
    max.   Teilnehmerzahl:  18
     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 06./07.10.2018 - Achtsamkeit - Impulse für mehr Gelassenheit im (beruflichen) Alltag - Ravensburg Open or Close
    Achtsamkeit – Impulse für mehr Gelassenheit im (beruflichen) Alltag
    Vollgepackte Tage verbunden mit vielfältigen Anforderungen, Stress und Hektik rauben uns den Atem. Wir müssen funktionieren und fühlen uns oft fremdbestimmt und  ‚ferngesteuert‘.  Achtsamkeit ist eine aus dem Buddhismus entstandene Praxis, die uns einerseits wieder mit uns selbst in Kontakt bringt und andererseits innere Ruhe und Gelassenheit fördert.
    In der Achtsamkeitspraxis richten wir unsere Aufmerksamkeit wie einen Suchscheinwerfer auf unsere Körperempfindungen, Gedanken, Gefühle, Denkmuster und Verhaltensweisen – auf alles, was in uns und um uns herum im gegenwärtigen Moment präsent ist. Achtsam sein bedeutet, genau hinzuschauen und nicht moralisch zu werten, was wir sehen.
    Neurowissenschaftler haben dabei herausgefunden, dass die Achtsamkeitspraxis eine hervorragende Burnoutprophylaxe darstellt, weil sie dafür sorgt, Übererregung im Körper schneller abzubauen beziehungsweise sie gar nicht erst entstehen zu lassen.
    Dieses Seminar bietet einen praktischen Einstieg ins Thema mit vielen Übungen, die in den Alltag integriert werden können. Persönliche Stressoren sollen identifiziert und individuelle ‚Gegenstrategien‘ entwickelt werden.
    Ort:                 ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termine:         Samstag, 06. Oktober 2018,  15:00 Uhr -  21:00 Uhr
                           Sonntag,  07. Oktober 2018,    9.00 Uhr -  17:00 Uhr
    Kursleitung:    Barbara Kinder, Dipl.-Pädagogin, Gestalttherapeutin DVG,
                           NLP-MasterPraktitioner, HPPsych
    Kursgebühr:   für ZNH-Studierende  250,-- € 
                           für externe Teilnehmer  265,-- € 
    Mindesteilnehmerzahl:      8
    Max. Teilnehmerzahl:       12
     
     
     
     
     
    .
     

     

  • 6./7.10.2018 - Trauma - Traumatherapie - Aufbauseminar II- Kempten Open or Close
     
    Traumatherapie  – Aufbauseminar II
    Für Heilpraktiker und Heilpraktiker für  Psychotherapie und andere verwandte Berufsgruppen 

    Für Heilpraktiker und Heilpraktiker für  Psychotherapie und andere verwandte Berufsgruppen 
    Schockierende Lebensereignisse unterschiedlicher Schweregrade hinterlassen ihre Spuren in der Seele von Menschen und bestimmen oft noch Jahrzehnte später deren Verhalten.
    Nach einem kurzen theoretischen Rückblick widmen wir uns den Behandlungstechniken auf der „inneren Bühne“. Wir lernen, Menschen beim Kennenlernen und Erforschen ihrer eigenen inneren Anteile zu begleiten. Weitere Themen sind positive Life Events und die Methode der Screentechnik.
    Wieder ein spannendes und wichtiges Seminar für alle, die mit Menschen arbeiten und die ihr traumtherapeutisches Wissen weiter ausbauen und vertiefen wollen.
     
    Ort:                   ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:             Samstag,  6. Oktober 2018,   15.00 –  20.00 Uhr
                             Sonntag,   7. Oktober 2018,      9.30 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:      HP Angelika Jouaux, Diplom-Sozialpädagogin (FH)
    Kursgebühr:     für ZNH-Studierende        195,-- €
                             für externe Teilnehmer     210,-- €
     

    » Hier können Sie sich anmelden

           

     

  • 13./14.10.2018 - Hypnose - Basis Semnar I - Kempten Open or Close

    Hypnose Seminar I
    Basis-Seminar
    Lassen Sie sich einladen in die Welt der Hypnose, in der so ziemlich alles möglich ist. Finden Sie heraus, wie wirkungsvoll und schonend diese Form der Therapie ist. Sie erleben in diesem Seminar wie sich Hypnose anfühlt und werden selbst zum Hypnotiseur. In vielen Gruppenarbeiten erfahren Sie die Geheimnisse einer hypnoseinduzierten Trance und erlernen die Grundtechniken der therapeutischen Hypnose. Finden Sie heraus, ob auch Sie die Hypnose für Ihre Praxis entdecken und damit arbeiten wollen.
    Dieser Kurs ist Voraussetzung für die weiterführenden Seminare (II und III).

    Ort:                 ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:         Samstag,  13. Oktober 2018,  15.00  – 20.00 Uhr     
                           Sonntag,  14. Oktober 2018,     9.00  – 18.00 Uhr
    Kursleitung:    Marcus Carra, HPPsych, Hypnose Master
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende:   149,-- €
                            für externe Teilnehmer:  164,-- €
    Mindestteilnehmerzahl: 6
    max. Teilnehmerzahl:   16
     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 13./14.10.2018 - Cranio-Sacrale Therapie - Ravensburg Open or Close
    Cranio-Sacrale Therapie
    Einführungsseminar
    Das rhythmische Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit wurde von Dr. William G. Sutherland als der „Atem des Lebens“ bezeichnet. Die Craniosacrale Therapie wurde von Dr. Sutherland aus der Osteopathie entwickelt. In diesem Seminar lernst du, wie du den zarten „Atem des Lebens“ bei dir selbst und anderen spüren kannst und welchen Einfluss er auf unser Leben und unsere Gesundheit hat.
    Diese rhythmisch schwingende Flüssigkeit ist direkt mit dem Nervensystem verbunden. Über das vegetative Nervensystem sind wir wiederum mit zahlreichen Organen und Drüsen vernetzt. Unsere achtsame Berührung kann sich ausgleichend auf das vegetative Nervensystem und somit bei Krankheiten und Beschwerden positiv auf zahlreiche körperliche Funktionen auswirken. In der Craniosacralen Therapie ist eine innere Haltung voller Respekt und Achtsamkeit gegenüber unseren Klienten erforderlich. Der Kurs dient als Einführung zum Kennenlernen der Methode und es sind weitere Kurse zur Vertiefung geplant.
    Möchtest Du:
    - die Wahrnehmung deiner Hände schulen, um Menschen mit Deinen verfeinerten Sinnen zu berühren?
    - lernen mit deinen Händen den „Atem des Lebens“ (Craniosacral-Rhythmus) deiner Patienten wahrzunehmen?
    - deine Kenntnisse der Anatomie und Physiologie vertiefen, wiederholen und sie auch in deiner Behandlung anwenden?
    -  deine Klienten begleiten, gemeinsam mit ihnen ihre Blockaden aufzulösen, damit sich ihr CS-Rhythmus natürlich entfaltet?
    - eine ganzheitliche Heilkunst lernen, indem du deine Übungspartner sanft und zugleich tief berührst und zugleich selbst tief berührt wirst?
    - Übungen lernen, wie du deine eigene „Mitte“ stärken kannst?
    - Techniken der Craniosacralen Therapie gegenseitig üben, um sie auch in der eigenen Praxis bereits nach diesem Wochenende anzuwenden?
    Falls du die meisten Fragen mit ja beantwortest, freue ich mich auf unser gemeinsames Üben und Lernen. Pawel Osten arbeitet seit 2006 mit Craniosacraler Therapie.
     
    Ort:               ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termin:         Samstag, 13. Oktober  2018,  15.00 – 20.00 Uhr
                         Sonntag, 14. Oktober  2018,     9.00 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:  Pawel Osten, Heilpraktiker
    Kursgebühr:  für ZNH Studierende:         215,--  €
                         für externe Teilnehmer:      230,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:  6


     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 20./21.10.2018 - Werde der du bist - Psychosynthese in der Praxis - Kempten Open or Close
    Werde der du bist – Psychosynthese in der Praxis
    Die Psychosynthese ist ein integrativer Ansatz der Transpersonalen Psychologie, der in vielen Bereichen Anwendung findet. Ihr Begründer, der italienische Psychiater Dr. Roberto Assagioli, ging davon aus, dass im Menschen alle Potenziale angelegt sind, um ein sinnerfülltes Leben zu führen. Die Psychosynthese als ganzheitliche Form der Beratung/Therapie erschließt Ressourcen und Lösungskompetenzen: Sie fördert sowohl die seelische Entwicklung der Persönlichkeit als auch die Entfaltung der geistigen Ebene, des spirituellen Selbst. Der körperliche Aspekt wird gewürdigt, indem die Wahrnehmung des In-der-Welt-Seins durch Einbeziehen der Sinne und einer alltags- und realitätsbezogenen Bodenständigkeit geschult wird. In der Psychosynthese – und das ist einzigartig innerhalb der Psychotherapie – spielen die unterschiedlichen Ausformungen des Willens, seine Schulung und Entfaltung eine zentrale Rolle. Er ist die konstruktive Kraft, die Energien freisetzt und bewegt. Nur wenn wir etwas wirklich wollen, finden Veränderung und Entwicklung statt. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Psychosynthese lernen Sie verschiedene Methoden kennen, wie z. B. Übungen zur Schulung des Willens und zur Schulung der Imagination, Arbeit mit Symbolen, Arbeit mit Teilpersönlichkeiten, Disidentifikation, Entwickeln eines realistischen Idealmodells. Die große Methodenvielfalt der Psychosynthese, die auch Tests zur Überprüfung des Entwicklungsfortschritts anbietet, gibt dem Berater/Therapeuten effektive Werkzeuge an die Hand, die ihm gleichzeitig genügend kreativen Freiraum bieten, um auf die individuellen Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können.

    Ort:                   ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:             Samstag, 17. März 2018,  15.00  – ca. 20.00 Uhr     
                             Sonntag,  18. März 2018,    9.00 –  ca. 16.00 Uhr
    Kursleitung:      Angelika Baudisch-Kunze, Psycholog. Beraterin, Dozentin, Supervisorin
    Kursgebühr:     für ZNH-Studierende      200,-- €
                             für externe Teilnehmer   215,-- €
    Mindestteilnehmerzahl: 4
    max. Teilnehmerzahl:   8
     

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 27.10.2018 mündl. Prüfungsvorbereitungskurs für Heilpraktiker für Psychotherapie - Ravensburg Open or Close
    Prüfungsvorbereitungskurs Oktober 2018
    für die mündliche Prüfung  (Heilpraktiker Psychotherapie)
     
    Anhand eines Praxisfalles wird die Prüfungssituation simuliert, dabei prüfungsrelevanter Stoff wiederholt und jeder Teilnehmer erhält ein persönliches Coaching zu seinem Auftreten
     (Dauer pro Teilnehmer ca. 45 Minuten)

    Ort:                  ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Dozentin:         Frau Tauber
    Termin:            Samstag, 27. Oktober  2018 
                           15.00 – 20.00 Uhr
    Kursgebühr:    ZNH-Studierende:      €   95,--
                            externe Teilnehmer:  €  110,--
    max. Teilnehmerzahl: 6
     
     

     

  • 27./28.10.2018- Lichtkinesiologie und Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel - Vertiefung - Kempten Open or Close
    Lichtkinesiologie und Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel nach Renzo Celani
     
    Vertiefungsseminar
    Im Vertiefunsseminar werden weitere Erkenntnisse und Möglichkeiten vermittelt den Stress auf möglichst einfache Weise im regulativen System des Patienten zu reduzieren.
    Seminarinhalte sind:
    - Arbeit mit Struktur-, Parasiten- und Erregerpunkten
    - Aura-Akupunktur
    - Zahnstörfelder und Zahnchart
    - Ausspiegeln von Toxinen, Mikroben und anderen schädlichen
    Substanzen
    - uvm.
     
    Ort:                   ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:           Samstag,  27. Oktober 2018,  15.00  – 19.00 Uhr   
                             Sonntag,   28. Oktober  2018,  10.00 – 15.00 Uhr
    Kursleitung:      Renzo Celani (Heiler), Nicole Pechmann (Heilpraktikerin)
    Kursgebühr:     für ZNH-Studierende:    230,-- €
                            für externe Teilnehmer:   245,-- €
    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
     
     

     

  • 26./29./30./31.10.2018 - Yamamoto Neue Schädelakupunktur (YNSA) - Kempten Open or Close

     

     

    YAMAMOTO NEUE SCHÄDELAKUPUNKTUR(YNSA)
    Die YNSA bietet als eigenständiges Akupunkturverfahren auch ohne Vorkenntnisse in klassischer Akupunktur eine rasche Erlernbarkeit und den sofortigen erfolgreichen Einsatz bei vielen schmerzhaften aber auch neurologischen Erkrankungen. Auch für erfahrene Akupunkteure stellt die YNSA eine Erweiterung ihrer therapeutischen Möglichkeiten dar. Mit einem kleinen Zusatzgerät können die Punkte auch nichtinvasiv bei Kindern und Nadelphobikern eingesetzt werden. Das Seminar ist damit auch geeignet für die psychotherapeutische Praxis.
    Kursthemen:
    Entwicklung und Grundprinzip der Neuen Schädelakupunktur nach Yamamoto Punktlokalisation und Stichtechnik der YNSA-Basispunkte des Bewegungsapparates und der Sinnesorgane. Zur sicheren Verifizierung der zu nadelnden Punkte üben wir die japanische Bauchdeckendiagnostik ein. Dazu werden verschiedene Testzonen auf der Bauchdecke untersucht. Druckschmerzhafte Zonen zeigen an, dass sich im zugehörigen Meridian/Organ im Sinne der östlichen Medizin eine Störung befindet. Einführung in die Y-Punkte und Halsdreieck-Diagnostik zur Wiederherstellung einer energetischen Balance in den Meridianen. Ergänzt wird die Ausbildung durch die Hirnnervenpunkte und Sonderpunkte (z.B. für Tinnitus, Knieschmerzen, Aphrasie, Apoplex, etc.).
    Mit diesem Kurs erhalten Sie ein breites Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten per Akupunktur oder Lichttherapie für viele schmerzhafte und neurologische Erkrankungen.
    Nach dieser kompakten Ausbildung können Sie verschiedene Erkrankungen des
    Bewegungsapparates (Nacken-Schulter-Schmerzen, Wirbelsäulen-beschwerden, etc.) sowie der Sinnesorgane (Heuschnupfen, Schwindel, etc.) schon erfolgreich beeinflussen.
    Dieser Kurs findet in den Herbstferien statt!
     
    Ort:                  ZNH Kempten, Kronenstraße
    Termine:          Freitag,     26. Oktober 2018, 10.00 – 16.00 Uhr
                            Montag,    29. Oktober 2018, 10.00 – 16.00 Uhr
                            Dienstag,  30. Oktober 2018, 10.00 – 16.00  Uhr
                            Mittwoch,  31. Oktober 2018, 10.00 – 16.00 Uhr
    Kursleitung:    HP Andrea Geisteier 
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende      480,-- €
                           für externe Teilnehmer   495,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:      4
    max. Teilnehmerzahl:       10
     

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 10./11.11.2018 - Hypnose Aufbau I - Kempten Open or Close
     
    Aufbau-Seminar I
    In diesem Aufbauseminar werden Sie in die verschiedensten Gebiete der Hypnose eintauchen. Sie lernen welche Induktionen sich für welchen Typ Mensch am besten eignen. Sie lernen wie eine erfolgreiche Hypnosesitzung aufgebaut ist und wie Sie Convincer richtig einsetzen. Sie lernen die Kraft der Ideomotorik kennen und verschiedene Blockadenlösungen bis hin zur Struktur der erfolgreichen Hypnosesitzung.
     
    Ort:                   ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:           Samstag,  10. November 2018,  15.00  – 20.00 Uhr   
                             Sonntag,   11. November 2018,    9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:      Marcus Carra, HPPsych, Hypnose Master
    Kursgebühr:     für ZNH-Studierende:   199,-- €
                            für externe Teilnehmer:  214,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:   6
    max. Teilnehmerzahl:     16
    Voraussetzung:  Teilnahme am Basis Seminar
     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 18.11.2018 - Phytobiophysis Blütenessenzen - Kempten Open or Close
    Phytobiophysics Blütenessenzen
    und deren Anwendung in der Praxis
    Blütenessenzen - Phytobiophysics Flower Formulas, entwickelt von Diana Mossop aus England, werden aus den Essenzen tausender Pflanzen-, Blüten – und Bäumen aus allen Teilen der Erde gewonnen. Sinnvoll miteinander kombiniert, entstehen sehr spezifische Resonanzschwingungen.
    Unsere Lebenskraft wird durch Ernährung aufrecht erhalten, so haben Pflanzen uns seit Anbeginn der Zeit direkt und indirekt mit den wichtigen Bestandteilen unseres Daseins versorgt. Gesundheit wird jedoch nicht nur durch Nahrung beeinflusst. Unsere Gefühle, innere Einstellung und Geisteshaltung sowie seelische Traumen haben einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und Langlebigkeit.
    Bei spirituellen, emotionalen und körperlichen Beschwerden können die Blütenessenzen unterstützend und harmonisierend wirken.
    Sie können helfen Energieblockaden zu lösen und die Aufnahme von Nährstoffen zu verbessern. Dadurch kann eine Harmonisierung der Funktionen des Körpers und ein Ausgleich auf allen Bewusstseinsebenen geschehen.
    Das Institut für Phytobiophysics von Diana Mossop wurde 1990 gegründet. Hinter der Anwendung natürlicher und energetischer Kräfte von Pflanzen, die nun als „Mossop-Philosophie“ bezeichnet wird, stehen viele Jahre der Forschung und Entwicklung.
    In diesem Seminar werde ich auf die Blüten- und Baumessenzen sowie die Heartpowers (kraftvolle Herzessenzen) eingehen und deren Anwendungs-möglichkeiten in der Praxis aufzeigen.
    Dieses Seminar eignet sich für die therapeutische Arbeit, richtet sich aber ebenso an Interessierte, die in keinem therapeutischen Beruf tätig sind.

    Ort:                ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:          Sonntag, 18. November 2018, 10.00 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:   Nicole Pechmann, Heilpraktikerin
    Kursgebühr:  für ZNH Studierende:     110,-- €
                          für externe Teilnehmer: 125,--€
    Mindestteilnehmerzahl: 4

     

    » Hier können Sie sich anmelden

     

     

     

  • 17./18.11.2018 - Ich bin... Mein Bewusstsein als HelferIn - Ravensburg Open or Close

     

    Aufgrund der ausbildungsübergreifenden Thematik sowohl für angehende/fertige Heilpraktiker als auch für Heilpraktiker für  Psychotherapie  geeignet
    Wochenend-Intensivseminar
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Zeitraum zwischen Ausbildungsabschluss und Eröffnung einer Praxis angefüllt ist mit vielen Fragen hinsichtlich des organisatorischen Vorgehens sowie der eigenen Person in Verbindung mit der Klientenbeziehung. Pragmatismus, Kreativität und analytisches Denken sind hier gleichermaßen gefragt und stellen in dieser Kombination eine große Herausforderung dar.
    Das Seminar gibt dem Thema "eigene Person" Vorrang, da meiner Erfahrung nach die Bewältigung organisatorischer Aufgaben durch eine hohe Motivation, als BeraterIn/ TherapeutIn zu arbeiten, wesentlich erleichtert wird.Ein intensiver Selbsterfahrungsprozess ermöglicht Ihnen, das Ziel für Ihre beraterische bzw. therapeutische Arbeit zu klären und zu manifestieren. Es geht um die Schwerpunkte Aggression (als Fähigkeit etwas anzugehen und durchzusetzen), Selbstbewertung, Umgang mit Macht, Motivation und Berufung in Verbindung mit dem individuellen inneren Wertesystem sowie um die Bedeutung des Willens. Lösungsorientierte Ansätze und transpersonale Methoden stoßen den Prozess an und halten ihn in Gang.
    Zusätzlich erhalten Sie umfangreiches Material – zur Rekapitulation, um an der Arbeit mit sich selbst dranbleiben zu können und als Hilfe für die organisatorische Umsetzung.
     
    Ort:                  ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termin:            Samstag, 17. November 2018, 15.00 – ca. 20.00 Uhr
                            Sonntag,  18. November 2018,   9.00 – ca. 16.00 Uhr
    Kursleitung:     Angelika Baudisch-Kunze, Psycholog. Beraterin, Dozentin,Supervisorin
    Kursgebühr:    für ZNH-Studierende:      200,-- €
                           für externe Teilnehmer:   215,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:    4
    max. Teilnehmerzahl:      8
     

     

    » Hier können Sie sich anmelden
     



     

  • 24./25.11.2018 - Infusions- und Injektionstherapie - Kempten Open or Close
    Infusions- und Injektionstherapie in der Naturheilpraxis
    Praktisches Intensivseminar
    Der Schwerpunkt dieses Seminares liegt in der praktischen Einübung der Injektionstechniken.
    Sicheres erlernen der Injektion wie subcutane, intracutane und intramuskulär Injektion nach Hochstätter, sowie intravenöse Injektion und Infusionstechnik.
    - Sie wollen mit Infusionen und Injektionen arbeiten?
    - Sie wollen Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern?
    - Sie konnten sich bis jetzt noch nicht durchringen selbst Infusionen bzw. Injektionen durchzuführen.
    Mit diesen Therapiemethoden haben Sie die Möglichkeit Substanzen direkt, schnell, einfach und effektiv zu applizieren. Mittels einer Infusion können dem Körper über eine Armvene Heilmittel zugeführt werden, die dann direkt in den Blutkreislauf gelangen. Die möglichen  Wechselwirkungen  mit Substanzen des Magen-Darmkanals werden so vermieden.
    Die theoretischen Kenntnisse werden aufgefrischt und durch praktisches Arbeiten gleich umgesetzt. Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit und das Vertrauen im Umgang mit Injektionen bei Ihren Patienten.
    Im Seminar erhalten Sie die Möglichkeiten mit verschiedenen Arznei- Ampullen die Techniken zu erlernen, ebenso erhalten Sie eine Infusionstherapie mit Milchsäure und  Vitamin C 7,5 g.
    Zudem werden verschiedene Therapiekonzepte für die Praxis besprochen.
    Durch kleine Übungsgruppen haben Sie die nötige Zeit und Ruhe dies unter Anleitung zu erlernen.
     
    Ort:                     ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termin:               Samstag, 24. November 2018, 15.15 – 19.15 Uhr
                               Sonntag, 25. November 2018,    9.30 – 17.00 Uhr
    Kursleitung:        Silvia Hieble-Schwärzler, Heilpraktikerin
    Kursgebühr:        für ZNH-Studierende:   160,-- €
                               für externe Teilnehmer:  175,-- €
                              + Material     40,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:    8
     
     
     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 8./9.12.2018 - Hypnose Vertiefungsseminar - Kempten Open or Close
    Hypnsoe Seminar III
    Vertiefungsseminar
    Sie wollen mehr als nur reine Blockadenlösung und Entspannungen bei Klienten induzieren? Dann kann dieses Vertiefungsseminar genau das Richtige für sie sein.
    Hier lernen Sie sehr viel über sich selbst und wie Sie mit Ihrer Einstellung und Haltung zum Erfolg der Sitzung beitragen. Lernen Sie Grenzen kennen und diese sicher zu überschreiten. Alles ist möglich in der Welt der Hypnose.
     
    Ort:                  ZNH Kempten, Kronenstraße 49
    Termine:          Samstag,  8. Dezember 2018,  15.00  – 20.00 Uhr  
                            Sonntag,   9. Dezember  2018,    9.00 – 18.00 Uhr
    Kursleitung:     Marcus Carra, HPPsych, Hypnose Master
    Kursgebühr:     für ZNH-Studierende:   199,-- €
                            für externe Teilnehmer:  214,-- €
    Mindestteilnehmerzahl:   6
    max. Teilnehmerzahl:     16
    Voraussetzung: Teilnahme am Basis- und Aufbauseminar

     

    » Hier können Sie sich anmelden

  • 01./02.12.2018 - Traumkörperarbeit - Ravensburg Open or Close
    Traumkörperarbeit
    Die Traumkörperarbeit ist ein Verfahren, das vom amerikanischen Physiker und Psychotherapeuten Arnold Mindell entwickelt wurde. Dazu angeregt wurde er durch das Studium der Bücher des Anthropologen Carlos Castaneda, der über 11 Jahre Schüler des indianischen Meisterschamanen Juan Matus war, und von der Traumzeit der australischen Aborigines.
    Der Traumkörper ist unsere essentielle innere Instanz, die das, was und wer wir wirklich sind, in unsere Lebensrealität einbringen will.
    Bei der Arbeit mit dem Traumkörper geht es ums Träumen, das sich als Tendenz über den Körper ausdrückt. Man folgt dem Träumen, indem man das Traumbewusstsein in den Alltag hinübernimmt und ihn danach ausrichtet – ebenso wie man das Wachbewusstsein in den Traum hinübernehmen kann in Form von luzidem Träumen (= Klarträumen). So findet luzides Träumen auch im Tagesbewusstsein statt.
    Nach einer Einführung in die Grundlagen der Traumkörperarbeit üben Sie, wie Sie das Träumen als Haltung in Ihr Leben integrieren können, indem Sie – im Gegensatz zum kritischen Blick des Verstandes – mit dem weichen Blick der Seele
    - neugierig-offen sind.
    - auf sog. "Flirts" achten.
    - echte Begegnung zulassen.
    - sich berühren lassen.
    Außerdem lernen Sie die Symptomarbeit kennen, in der sich der Traumkörper in Form von körperlichen und seelischen Einschränkungen bemerkbar macht.
    Die Traumkörperarbeit ist eine ausgesprochen spannende, inspirierende und kreative Arbeit, die in ihrer Wirksamkeit die beraterische bzw. therapeutische Ausübung sehr bereichert. Hier verbinden sich die Seelen von Klient und Berater in einer spirituellen Begegnung, die die verstandesgelenkte Ebene verlässt und den geistigen Raum weitet.
     
    Ort:                   ZNH Ravensburg, Karlstraße 10
    Termin:             Samstag, 1. Dezember 2018,  15.00  – ca. 20.00 Uhr
                             Sonntag,  2. Dezember 2018,    9.00  – ca. 16.00 Uhr
    Kursleitung:      Angelika Baudisch-Kunze, Psycholog. Beraterin, Dozentin, Supervisorin
    Kursgebühr:      für ZNH-Studierende   200,-- €
                             für externe Teilnehmer   215,-- €
    Mindestteilnehmerzahl: 4
    max. Teilnehmerzahl:      8

     

    » Hier können Sie sich anmelden

 

Die Übersicht über alle Kurse am ZNH auch als PDF in unserem Spektrum     

 


 

» zum Kontaktformular